Windows 98 auf’s Notebook installieren

Angeldevil Entertainment

Windows 98 auf’s Notebook installieren

An unserem Bild merkt ihr, dass es geht. Jedoch ist damit Arbeit verbunden und alles ist danach nicht so easy wie gewohnt.

Ihr müsst eine komplett neue Festplatte kaufen. Oder eine, auf der nicht nebenbei noch eine NTFS Partition läuft. Denn das verträgt Windows 98 nicht. Der Pfeifton ist wirklich laut, wenn eine NTFS Partition auf dem Rechner ist. Dann benötigt ihr eine allerhöchsten 1 GB Ram Speicher Platine. Viel mehr verträgt 98 auch nicht. Wir hatten erst eine 4 GB drin. Installieren geht, starten und nutzen gehen damit nicht mehr. Ihr solltet die 1 GB Ram Platine sofort mit der Festplatte einsetzen.

Ihr benötigt DOS. Es muss vorhanden sein, kann aber gegebenenfalls auch auf CD laufen. Wenn ihr DOS nur auf CD und nicht auf der Platte habt, müsst ihr eine Install von Windows 98 eben auf der Platte haben, weil die DOS CD über den gesamten Installationsvorgang im Laufwerk sein muss. (Der Rechner bezeichnet dann euer CD Laufwerk als Diskettenlaufwerk, aber das macht nichts.)

Formatiert die C Partition unbedingt mit DOS. Nicht mit Windows 10 vorformatieren. Danach bitte noch die Partition D mit DOS formatieren.

Schließt eure Festplatte erst über USB an einen Windows 10 Rechner an und entpackt dort die Windows 98 Iso. Besser nicht auf C, sondern auf der Partition D. Ihr könnt dann über die Partitionsverwaltung von Windows 10 von Partition E und F erstellen. Die könnt ihr dann so richtig mit Gigabyte füllen. Windows 98 bekommt ihr hier https://archive.org/details/Windows98SecondEditionDeutsch .

Auf http://www.oldversion.com/ bekommt ihr dann noch extra Material. Teilweise Programme, die aktuell kostenpflichtig sind, werden da in älteren Versionen kostenlos angeboten. Holt euch auf jeden Fall WinRar, Flash und Java. Speichert die Oldversions Programme lieber auf E.

Windows 98 ist nun auf D und die Programme alle auf E. Wenn nun die DOS CD im Rechner sitzt, könnt ihr das Laufwerk wechseln, indem ihr d: eingebt. Dann nur noch Setup eingeben. Die Setup geht dann auch sehr schnell. Serial eingeben und neu Starten lassen. (Kleiner Zusatz: Finger weg von Booster Programmen wie Qemm. Der Rechner soll ja gar nicht schneller arbeiten. Wir hatten es versehentlich installiert und mussten C danach wieder formatieren und alles nochmal installieren.)

Dann werden weder DSL, noch der Sound, noch das CD Laufwerk funktionieren. Glücklicherweise funktioniert das USB Laufwerk (einstecken und Neustart sind erforderlich). Unter dem Ordner Windows gibt es dann drei MS-DOS Programme. Eines davon arbeitet mit erweiterten Treibern. Davon bitte ein funktionierendes auf den Desktop kopieren. MS-DOS hat dann auch wieder Sound, weil DOS mit integrierten Soundtreibern arbeitet.

Versucht bitte nicht, irgendwelche PCI Treiberprogramme zu installieren. Als euer Rechner gebaut wurde, war 98 längst nicht mehr angesagt. Für euern Rechner wird es vermutlich unter 98 keine Grafiktreiber mehr geben.

Was es gibt, sind etwa 7800 Win 98 Programme und noch mehr Spiele, die kompatibel sind, vielleicht aber unter Windows 10 längst nicht mehr starten. Auch euer altes Spiel wird mit aller Sicherheit funktionieren (Die Setup für das Spiel muss dann auf die Festplatte kopiert werden).

Bewahrt die Festplatte und den RamSpeicher gut auf (besonders, weil kleinere RamSpeicher inzwischen echt rar sind).

Mittlerweile funktioniert auf ein externer Wlan Adapter. Allerdings auf hier darauf achten, dass der externe Wlan Adapter nicht brandneu ist, sondern so alt, dass er über funktionierende Treiber verfügt, die dann optimalerweise mit CD mitgeliefert werden.

Call Now ButtonRuft uns an!