Online Fernsehen über das Intranet

Angeldevil Entertainment

Online Fernsehen über das Intranet

Online Fernsehen

An jedem Arbeitsplatz im Wlan Bereich fernsehen ohne das Internet zu belasten.

Online Fernsehen kostet vor allem Internetkapazität. Wenn Sie eine Seite starten, welche ARD und ZDF in HD Qualität streamt, werden schon mal 27 MBit auf einem Schlag aus dem Netz gezogen. Wenn Sie eine Firma führen, in der 10 Mitarbeiter online fernsehen möchten, ist dies mit dem Internet-Empfang schwer durchführbar.

Unsere Lösung

Hier empfielt sich das Intranet. Mit einem Router, welcher nicht einmal einen Internetanschluss benötigt und einen Computer mit mittlerer Leistung.und einem USB-Anschluss. Die Fritz-Box gibt eine Adresse aus, deren IP beispielsweise 192.168.178.37 lautet. An diesen Router schließen wir einen Rechner an, an dem ein Satelliten Dongle angebracht ist, der zu einer Satellitenantenne führt. Problemlos kann die gesamte Belegschaft dann mit dem Aufrufen der IP und des Ports auf das IP Fernsehen in HD Qualität zugreifen und auch das Programm aufnehmen. Auch mit dem Tablet oder dem Smartphone. Auch können Mini-Rechner an Fernseher angeschlossen werden und das Programm an mehreren Plätzen ausgeben, ohne das Internet zu belasten. (Wir empfehlen hier, einen zweiten Router außerhalb des Internetservers zu nutzen. Bei Bedarf haben wir noch eine FritzBox und einen Vodafone Router herumliegen.)




Wir haben unser Tablet auf mittlerer Grafik eingestellt, da es ein sehr günstiges Tablet ist, unseren Hauptcomputer allerdings auf 3600 HD. Die mittlere Grafik ist Standard und kann bei High End Geräten auch höher gestellt werden. Zur Ansicht aller Programme nutzen und empfehlen wir Firefox.

Call Now ButtonRuft uns an!